20. August 2020

Mit MIRO® CU gegen Viren und Bakterien

Es ist nachgewiesen, dass das Material Kupfer Bakterien und Viren in kürzester Zeit eliminieren kann. Während das Phänomen bereits in der Antike bekannt war, erhält es derzeit aufgrund der Covid-19 Pandemie wieder neue Aufmerksamkeit.

Durch die Oberflächen, die wir in unserem Alltag berühren, können Viren und Bakterien übertragen werden. Nachgewiesen ist, dass das Virus, das Covid-19 verursacht, bis zu drei Tage auf Kunststoff und Edelstahl überlebt und wir aufgrund dessen häufig berührte Oberflächen regelmäßig reinigen und desinfizieren müssen. 

Durch die Beschichtung von Oberflächen mit kupferhaltigen Substanzen ist es möglich, infektiöse Organismen auf natürliche Weise und in kürzester Zeit zu deaktivieren, ohne dass eine zusätzliche Desinfektion nötig ist. Kupfer ist sowohl antiviral als auch antibakteriell und kann innerhalb kürzester Zeit über 99,99 % der Bakterien eliminieren. Die Verwendung des Metalls an häufig berührten Hotspots wie Schreibtischen, Türgriffen, Knöpfen hilft, die Kontamination und die daraus resultierende Ausbreitung von Mikroben zu reduzieren.

Unser Produkt MIRO® CU ist ein Hightech-Material, das in einem Nanotechnologie-Prozess (PVD) hergestellt und als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie entwickelt wurde. Durch die kupferbeschichtete Oberfläche wirkt es antimikrobiell und deaktiviert Viren und Bakterien in kürzester Zeit. Auf ein besonders vorbehandeltes Aluminium wird hochreines Kupfer mit Nanotechnologie beschichtet. Die desinfizierende Wirkung des Kupfers entfaltet sich sofort und bleibt über die gesamte Lebensdauer der Oberfläche erhalten.

antimikrobielle Oberflächen

Sie wünschen weitere Informationen oder ein persönliches Beratungsgespräch?
Sprechen Sie uns gerne an.

Get in touch